Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:haustechnik:lueftung:checkliste_lueftungssystem

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Checkliste: Lüftungssystem


  • Lüftungsgerät:
    • Regelung mit mind. 3 Betriebsstufen: Stoßlüftung = 100%, Standard 77%, Grundlüftung 54%)?
    • Zugänglichkeit für Revision überprüft?: Filter, Kondensatwanne u. Leitung, Wärmeübertrager, Sommerbypass
    • Lüftungsgerät körperschallentkoppelt aufgestellt?
    • Akustikanforderungen Lüftungsgerät erfüllt?
    • Kondensatablauf mit doppeltem Siphon am Abwasserrohr angeschlossen (Gefälle und Füllung Siphon prüfen)?
    • Einstellung der Frostschutzgrenztemperatur bei Frostschutz über Vorheizregister (-3 °C oder noch geringer, gem. Hersteller) überprüft?
    • Bei Frostgefahr (Außenaufstellung) Kondensatablauf beheizt und gedämmt?
    • Intermittierender Betrieb: Filtertrocknung vor Abschaltung der Ventilatoren möglich?
  • Filter:
    • Außenluftfilter (min. F7), korrekt eingesetzt (Passform, Strömungsrichtung prüfen)?
    • Abluftfilter (F7/F8), korrekt eingesetzt: (Passform, Strömungsrichtung prüfen)
    • Sind die vorgesehenen Vor-Filter und Fett-Filter (Küche) an Abluft korrekt eingesetzt?
    • Zugänglichkeit für Wartung und Austausch gegeben?
    • Kondensatablauf mit doppeltem Siphon am Abwasserrohr angeschlossen (Gefälle und Füllung Siphon prüfen)?
  • Außenluftansaugung und Fortluftauslass:
    • Außenluftansaugung möglichst in 3 m Höhe über Grund, nicht in der Nähe von Orten mit erhöhter lokaler Luftbelastung, Schutz vor fremder Manipulation, Regen und Flugschnee?
    • Vermeidung von Kurzschluss-Strömung zwischen Fortluftauslass und Außenluftansaugung (Geruchsbelastung!; Strömungsrichtung, Abstand)
    • Fortluftauslässe dürfen keine Bauteile anblasen (Kondensatbildung)
    • Außenwanddurchführung gegen Mauerwerk diffusionsdicht wärmegedämmt, Anschluss an die luftdichte Ebene?
    • Bei Innenaufstellung: Fortluft- und Außenluftkanal durchgehend mind. 50 mm gedämmt / wärmebrückenfrei / diffusionsdicht / richtig angeschlossen?
    • Bei Außenaufstellung: Zu- und Abluftkanal bis zur wärmegedämmten Gebäudehülle min. 50 mm gedämmt?
    • Außenluftgitter bzw. Dachhaube zugänglich / demontierbar / Reinigung?
  • Zu- und Abluftkanalnetzes:
    • Sind Schalldämpfer geplant (Geräteschalldämpfer Zu- und Abluft und evtl. Außen- und Fortluft; Telefonieschalldämpfer)?
    • Sind alle Elemente des Kanalsystems vom Bauwerk körperschallentkoppelt montiert?
    • Sind alle Räume entweder durch Zu- bzw. Abluft oder mittels Überströmung be- und entlüftet (auch Abstell- und Technikräume nicht vergessen!)?
    • Sind beheizte Zuluftkanäle in warmen Räumen ausreichend wärmegedämmt?
    • Sind gekühlte Zuluftkanäle in warmen Räumen ausreichend wärmegedämmt und diffusionsdicht geplant?
    • Kreuzung der Kanäle vermieden?
  • Zuluft-, Abluft- und Überströmöffnungen:
    • Zu- und Abluftvolumenströme der einzelnen Räume wie vorgesehen eingestellt? Informationen ins Einregulierungsprotokoll zu eintragen.
    • Sind die Zu- und Abluftventile und deren Einstellung dokumentiert und gegen Verwechslung gekennzeichnet? Informationen ins Einregulierungsprotokoll zu eintragen?
    • Weitwurfdüsen ca. 15 cm unter der Decke angebracht (Mitte Einblasöffnung)?
    • Sind in allen Räumen die vorgesehenen Überströmöffnungen vorhanden (z.B. 1,5 cm Türspalt eingehalten) (Druckabfall max. 1 Pa, Überprüfung durch Nachmessen der Strömungsgeschwindigkeit (< 1m/s))? Informationen ins Einregulierungsprotokoll zu eintragen.
  • Zusatzeinrichtungen:
    • Dunstabzugshaube mit Umluftbetrieb?
    • Dunstabzugshaube mit Abluftbetrieb? Zusätzliche Frischluftventil vorhanden? Nicht empfohlen in Passivhaus!
    • Sicherheitseinrichtungen bei kombiniertem Betrieb mit Feuerungsstätten kontrolliert?
    • Funktionsprobe Zuluftheizregister durchgeführt (max. Zulufttemperatur 52 °C, Vermeidung von Staubverschwelung.
    • Regelbarkeit der Temperatur am Heizregister unabhängig vom Volumenstrom?
  • Brandschutz:
    • Brand- und Rauchschutzklappen sauber und funktionsgeprüft?
  • Ausführung von Erdwärmeübertragern:
    • Rohrregister auf Dichtheit prüfen (Drucktest).
    • Kanalverlegung auf Gefälle überprüft (keine Senken vorhanden)?
    • Entwässerung (Kondensatablauf) über doppelten Siphon sicherstellen.
    • Revisionierbarkeit überprüfen (Reinigung).
    • Der erste (frontständige) Filter am Eingang des Erdkanals ist von hoher Qualität (min. F7).

Checkliste: Lüftungssystem zum Herunterladen

Siehe auch

Übersicht zu den Passipedia-Artikeln zum Thema „Lüftung“

planung/haustechnik/lueftung/checkliste_lueftungssystem.1594975489.txt.gz · Zuletzt geändert: 2020/07/17 10:44 von gergina.radeva@passiv.de