Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


planung:waermeschutz

Gebäudehülle

Bei energiesparenden Häusern wird die gesamte Gebäudehülle hervorragend wärmegedämmt. Die Gebäudehülle besteht aus allen Bauteilen, die den Innenraum vom Außenraum trennen.
Im Innenraum soll behagliches Klima herrschen - außen bestimmt das Wetter.

Details sind wichtig - entscheidend ist aber vor allem, dass das Grundkonzept stimmt!

Für die Luftdichtheit der Gebäudehülle (rote Linie) eines Passivhauses gilt:
Es gibt EINE das gesamte beheizte Volumen umfassende ununterbrochene luftdichte Hülle.
Lesen Sie hier mehr dazu.

Für die Wärmedämmung (gelbe Schraffur) von Passivhäusern gilt: Dämmschichten so planen,
dass die gesamte Außenhülle ohne Absetzen vollständig mit einem Stift der Mindest-Dämmdicke
(beim Passivhaus etwa 20 cm) innerhalb der Dämmschichten umfahren werden kann. Lesen Sie hier mehr dazu.


Allgemein

Wärmedämmung

Wärmebrücken

Fenster

Gebäudehülle von Nichtwohngebäuden

Gebäudehülle in der Altbausanierung

planung/waermeschutz.txt · Zuletzt geändert: 2014/05/19 15:47 von twessel